Stadtwerketurm - ein
Wahrzeichen im Wandel

Die Stadtwerke Duisburg bauen derzeit den als „Stadtwerketurm“ bekannten Schornstein im Stadtteil Hochfeld um. Die alten Rauchgasrohre müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit entfernt werden. Im Anschluss erhält der Turm dann eine neue Lichtinstallation, die ihn wieder weiterhin sichtbar erstrahlen lässt.

mehr zum Projekt

Aktuelles

4.11.2016 Endspurt beim Rückbau der Rohre des Stadtwerketurms

Nun haben wir mit dem Rückbau der oberen und letzten Elemente der drei Rohre des Stadtwerketurms begonnen. Aktuell wird das oberste, circa 60 Meter lange Element des östlichen Rohres aus etwa 200 Meter Höhe herabgelassen. Anschließend wird es, wie bereits die anderen Rohrelemente, auf dem Dach des Stahlbetonsockels in einzelne circa drei Meter hohe Segmente geteilt. Mit einem Kran werden die Segmente dann vom 70 Meter hohen Sockel zur weiteren Bearbeitung nach unten befördert. Wenn es die Windverhältnisse zulassen, folgt bis Ende des Jahres auch der Rückbau der oberen Elemente des westlichen und des nördlichen Rohres.


Impressionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gefragt, geantwortet

Hier haben wir Antworten auf einige Fragen rund um das Projekt für Sie zusammengestellt: