Abschlagszahlungen

Das sollten Sie wissen:

Als unser Strom-, Gas- oder Wasserkunde leisten Sie regelmäßig eine Abschlagszahlung. Die Höhe der Abschlagszahlungen orientiert sich an Ihrem geschätzten Jahresverbrauch.

Abschläge sind somit keine monatlichen Raten, die nach zwölf Monaten genau den Kosten des tatsächlichen Verbrauchs entsprechen. Die tatsächlich bezogene Strom-, Gas- oder Wassermenge wird vielmehr in der Jahresverbrauchabrechnung ausgewiesen.

Im Idealfall decken die monatlichen Abschläge genau die in der Jahresverbrauchsabrechnung ausgewiesenen Kosten für die tatsächliche Verbrauchsmenge ab. Wenn die Summe der Abschlagszahlungen höher ist als die Kosten, erhalten Sie eine Gutschrift. Deckt die Summe der Abschlagszahlungen die tatsächlichen Kosten nicht ab, fällt eine Nachzahlung an.

Nachzahlungen in der Jahresverbrauchsrechnung können Sie vermeiden! Behalten Sie Ihren Energie- und Wasserverbrauch im Blick, indem Sie regelmäßig die Zählerstände überprüfen. Sollten Sie feststellen, dass die Abschlagzahlungen für den geschätzten Jahresverbrauch zu niedrig sind, können Sie die Höhe der Abschlagszahlungen anpassen. Sprechen Sie hierzu einfach unseren Kundenservice an.