Glossar

Von A bis Z: Hier erläutern wir Ihnen die wichtigsten Begriffe rund um die Themen Energie und Wasser.

Gasförmige Emissionen, die aus Feuerungs- und Produktionsanlagen austreten, welche beispielsweise mit fossilen Brennstoffen wie Erdöl, Kohle oder Erdgas betrieben werden. Ihre Zusammensetzung sowie die Anteile gegebenenfalls umweltbelastender Stoffe im Wasserdampf variieren je nach Brennstoff.

Monatliche Pauschale, die der Stromkunde für die bezogene Stromlieferung an das Energieversorgungsunternehmen zahlt; wird nach Ende des Vertragsjahrs mit dem tatsächlichen Verbrauch verrechnet.

Verpflichtung der Städte und Gemeinden gemäß § 53 LWG NRW, in festgelegten Intervallen Abwässer zu sammeln und zu den Verbandskläranlagen abzuleiten sowie Kleinkläranlagenschlamme und Reste aus Benzin- und Ölabscheidern einzusammeln.

Bemisst das Entgelt pro verbrauchter Einheit elektrischer Arbeit (Euro/Kilowattstunde). Die Gesamtzahl der Kilowattstunden wird also mit dem Arbeitspreis multipliziert und ergibt das so genannte Arbeitsentgelt.