Wissen, wo die Wärme bleibt.

Hohe Heizkosten und Schimmelbildung sind sehr häufig Anzeichen für Isolationsmängel. Diese sind jedoch meistens nicht mit dem bloßen Auge erkennbar und bleiben deshalb bei Modernisierungsmaßnahmen unberücksichtigt. Um Modernisierungsmaßnahmen zielgenau durchführen zu können, müssen diese sogenannten Wärmelecks aufgedeckt werden. Das geht am besten mit unserer Gebäudethermografie.

Mit einer Gebäudethermografie bekommen Sie schnell und günstig den Überblick, wo an Ihrem Haus Wärme verloren geht. Denn diese Fotografie nutzt die Infrarottechnik, um Temperaturunterschiede sichtbar zu machen.

Aussagekräftig sind Thermografieaufnahmen allerdings nur, wenn sie bei höchstens fünf Grad Celsius Außentemperatur und mit 15 Grad Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur aufgenommen werden. Außerdem darf die Sonne vorher zwölf Stunden lang das Haus nicht angestrahlt haben.

Daher gilt unser Thermografie-Angebot immer nur für einen begrenzten Zeitraum in der kalten Jahreszeit. Eine flexible Termingestaltung ist dabei selbstverständlich.

Nächster Aktionszeitraum: November 2016 bis Februar 2017.

Die Thermografieaufnahmen werden durch Experten eines Duisburger Kooperationsunternehmens durchgeführt.

Sie wünschen einen persönlichen Kontakt oder interessieren sich für ein konkretes Angebot? Kontaktieren Sie uns telefonisch - unsere Energieberater sind gerne für Sie da:
Pierre Tauchert Energieberater Tel.: 0203 604 11 11
Ludger Heesen Energieberater Tel.: 0203 604 11 11
Sebastian Limburg Teamleiter Energieberatung Tel.: 0203 604 11 11